Du bist, was du isst.

Ludwig Feuerbach

Ernährungstherapie bei chronischen Erkrankungen

Zurück ins Gleichgewicht

Laut WHO sind mehr als 70 % aller Zivilisationskrankheiten ernährungsbedingt. Ernährung ist ein zentraler Faktor unserer Gesunderhaltung. Wie können Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen? Eine gesunde Ernährung muss schmecken und Spaß machen.
Ich zeige Ihnen Wege und Möglichkeiten, wie Sie mit mit dem für Sie passenden Konzept:

  • sich bewusstwerden, wie und wann Sie was essen
  • etwaige Ernährungsfehler aufspüren und korrigieren
  • ihre Ernährung intelligent und sinnvoll anpassen
  • neue Rituale in den Alltag integrieren
Eine Ernährungstherapie kann auch bei bestehenden Erkrankungen eine sinnvolle Begleitbehandlung darstellen. Sie kann bei folgenden Erkrankungen sinnvoll sein:Gewichtsreduktion + Gewichtsmanagement

  • Adipositas
  • Arthrose, Osteoporose
  • Autoimmunerkrankungen
  • Hauterkrankungen wie z. B. Akne, Neurodermitis, Psoriasis, Couperose, Rosazea, Allergien
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Magen-/Darmerkrankungen wie z. B. Colitis Ulzerosa, Morbus Crohn, Reizdarm
  • Migräne
  • Stoffwechselstörungen wie Diabetes oder Gicht
  • Wechseljahre

Eine gesunde Ernährung muss schmecken und Spaß machen.